Impressum Kontakt  
 
 
   „ Z w i s c h e    G e b i r g  ´u n    R h e i´   e s c h    g u t    s e i ! “

Herzlich willkommen auf der Homepage der

NaturFreunde Ortsgruppe Hochstadt

Aktuelle Nachrichten, Termine
18.10.2019 - Freitagstreff

Am kommenden Freitag ist der Freitagstreff wieder wie gewöhnt geöffnet.
Es ergeht herzliche Einladung.
20.10.2019 - Fahrt nach Osthofen

In Osthofen bei Worms findet sich die Gedenkstätte des KZ Osthofen. Sie beherbergt das N S - Dokumentationszentrum Rheinland-Pfalz. Dort haben die Naturfreunde Ortsgruppe Kettig eine Führung und Informationsrunde organisiert und laden uns Hochstadter Naturfreunde zur Teilnahme ein. Termin: Sonntag, 20.10.2019 um 13.00 Uhr.
Wer mitfahren möchte melde sich bitte bei mir. Tel. 06347/9759795. Abfahrt nach Osthofen ist um 11.45 Uhr, Fahrgelegenheit planen wir nach der Teilnehmerzahl. Die Veranstaltung findet im Rahmen demokratischer Bildung statt und ist kostenlos.

20.10.2019 - Chor singt bei Matinée in Böbingen

Am Sonntag, 20. Oktober, singt unser Chor der NaturFreunde bei einer Matinée des Böbinger MGV, die um 10.30 Uhr im dortigen DGH/Bürgerhaus beginnt

29.10.2019 - Rentnertreff

Der Rentnertreff findet immer am letzten Dienstag eines Monats statt.
Nächster Termin: 29.10.2019

08.11.2019 - Gedenkveranstaltung zur Pogromnacht

Am Freitag, 8. November um 20 Uhr kommt zu uns ins NFH der Beauftragte für Gedenkstättenarbeit der Evangelischen Kirche der Pfalz und Vorsitzende des Vereins der Gedenkstätte in Neustadt, Eberhard Dittus. Thema: Die Gedenkstätte für Nazi-Opfer in Neustadt/Weinstraße - Ursprung, Arbeit und Ziele
10.11.2019 - Martinsgansessen 2019

Das Martinsgansessen findet wegen einiger Parallelveranstaltungen Samstagabends, in diesem Jahr am Sonntag, den 10. November ab 18.00 Uhr statt. Wie immer reichen wir Keule oder Brust und bitten um Anmeldung bei Adolf Zeil, 06347/975898 oder Christel Pionczyk-Strauss, 06347/9759795
Infos, Nachlese, Rückblick auf Veranstaltungen, Reiseberichte, ...
Wo wart Ihr Alle ???,
als am Samstagabend unsere Kleinkunst im Naturfreundehaus angeboten wurde?

Kleinkunst, das ist nicht immer kleine Kunst. Was wir am Samstagabend von Carambole präsentiert bekamen war ein Streifzug durch die ganz normalen Lebensfragen, die auch Ihr Euch stellt.

"Woher kommen wir - wer sind wir?" oder "Liebt er mich - Liebt sie mich nicht?". "
Was ist, wenn wir alt sind?" und "Angst vor dem Tod?".
Wer stellt sich nicht manchmal die Frage, "Wozu leben wir?" oder "Kann man das Leben ernst nehmen?"

Wolfgang Spitz hat uns viele Gedanken zu all diesen Fragen aus der Literatur zusammengetragen. Kritisch - tiefsinnig - humorvoll und immer nachdenklich machend. Wolfgang Sobiraj hat mit der Musikauswahl genau die richtige Stimmung dazu getroffen. Den leider wenigen Besuchern wurde im Naturfreundehaus ein besonderer Abend geschenkt. Wir werden nicht aufhören, auch in Zukunft solche Abende zu organisieren und hoffen doch, dass auch die Hochstadter Bevölkerung und die Hochstadter Naturfreunde irgendwann Kleinkunst im Naturfreundehaus mit uns genießen.

gez. Christel Pionczyk-Strauss

Bethel dankt für die Briefmarken

Unsere Kampagne " Briefmarken für Bethel" war sehr erfolgreich. Wir haben eine große Sendung an die Behinderteneinrichtungen nach Bethel geschickt. Die ist eine große diakonische Einrichtung für behinderte Menschen - bei Bielefeld. Die zugesandten ( benutzten ) Briefmarken werden von behinderten Menschen sortiert und verpackt und anschließend an Briefmarkenhändler - oder Geschäfte verkauft. So erleben diese Menschen einen Wert ihrer Arbeit. Wir sammeln weiter!
Briefmarken können freitags, im FREITAGSTREFF - ab 19.30 h im Naturfreundehaus, Hauptstr. 70, abgegeben werden oder dort in den Briefkasten geworfen werden.
Wichtig ist, dass die Perforation nicht beschädigt ist!!!!

Stricken in der Gruppe macht Spaß!! immer montags, 14:00 - 17:00 Uhr
(außer an Feiertagen)


Naturfreundehaus Hauptstr. 70 mit Anleitung von Käthe Wiegandt.
Auch stundenweise Teilnahme ist möglich.


Aktionsbündnis Umwelt und Verkehr Südpfalz

Die Naturfreunde Hochstadt sind Mitglied in diesem Bündnis, das von mehr als 10 Organisationen in unserer Region getragen wird. Ziel ist, umweltschonende und nachhaltige Strategien gegen ständig steigenden Individualverkehr und daraus resultierende Gefährdungen für menschliche Gesundheit und Naturzerstörung zu entwickeln.

Im Interesse unserer Kinder und weiterer Nachkommen übernehmen wir Verantwortung jetzt!

Wir freuen uns, wenn Bürger*innen, die unsere Haltung und Zielsetzung teilen, zu uns kommen und mit uns aktiv werden.
Das Bündnis ist z.B. jeden Samstag mit einem Infostand in der Landauer Fußgängerzone präsent.

Ende Oktober ist eine große Flugblattaktion von Speyer bis in die Orte des Pfälzer Waldes geplant. Wer diese unterstützen möchte, melde sich bitte bei K. Frech, Tel. 01707769477 oder Email: frech-hochstadt@t-online.de

Mehrwegbeutel für Obst und Gemüse!

Die ökologisch sinnvolle Alternative zu Einwegtüten!
Ein kleiner Beitrag zur Schonung der Umwelt: Kauf von langlebigen, waschmaschinenfesten Mehrwegbeuteln bei jedem Einkauf! So werden unnötige Abfälle vermieden und wertvolle Ressourcen gespart!
Siehe und bestellen unter: veggiebag.net
Weltweit endet jeder 3. Plastikbeutel/ sack im Meer. Es dauert 500 Jahre bis sich Plastik zersetzt. Ozeane drohen zu gigantischen Mülldeponien zu werden - mit tödlichen Folgen für die Meeresbewohner.
Mehr zu lesen über die Kampagne für saubere Meere unter oceancare.org

Attraktive Angebote der Naturfreundejugend

Unter www.naturfreundejugend-rlp.de sind interessante Angebote und Veranstaltungen der NaturFreundejugend in Rheinland-Pfalz zu finden. So zum Beispiel eine Waldfreizeit in der ersten Sommerferienwoche im Lambrechter Naturfreundehaus im Kohlbachtal für Kinder von 8-12 Jahre.
Für Ihr Kind nur das Beste!



NaturFreundeHochstadt 2011
Rückblicke lesen hier klicken
NaturFreundeHochstadt 2012
Rückblicke lesen hier klicken
NaturFreundeHochstadt 2013
Rückblicke lesen hier klicken
NaturFreundeHochstadt 2014
Rückblicke lesen hier klicken
NaturFreundeHochstadt 2015
Rückblicke lesen hier klicken
NaturFreundeHochstadt 2016
Rückblicke lesen hier klicken
NaturFreundeHochstadt 2017
Rückblicke lesen hier klicken
NaturFreundeHochstadt 2018
Rückblicke lesen hier klicken

Informationen allgemein
Reservierung des Naturfreundehauses

Unter folgender Telefonnummer und Emailadresse werden Reservierungen
für das NF-Haus entgegengenommen:

Email: reservierung@naturfreunde-hochstadt.de

Telefon: 06347-9759795
Bildungs- und Trainingsprogramm des Sportbundes Pfalz

Was offensichtlich nur ein Insiderkreis weiß, obwohl wir die Info schon oft veröffentlicht haben und nahezu in jeder Mitgliederversammlung angesprochen wird ist, dass die NaturFreunde Hochstadt eine von vier NF-
Ortsgruppen in Rheinland-Pfalz sind, (bei insgesamt 40), die Mitglied im „Sportbund Pfalz“ sind.

Dieser bietet im Jahr 2018 wieder ein umfangreiches Bildungs-, Fortbildungs- und Trainingsprogramm für seine Mitglieder an. Dieses liegt im Naturfreundehaus zur Einsicht aus. Aber wer Interesse hat, kann sich auch an die Vorstandsmitglieder oder die Abteilungsleitung „Schneesport“ wenden.

Qualifizierung zum Stärkeberater

Wer sich in Gruppen bewegt, Gruppen leitet, immer wieder in Diskussionen bewegt, hat manchmal das Gefühl, dass er/sie sich nicht deutlich ausdrücken, sich nicht durchsetzen kann oder das Gefühl hat
nicht ernst genommen zu werden. In solchen Fällen mehr Stärke zeigen, Sicherheit in der Kommunikation und im öffentlichen Verhalten gewinnen – das wird einem/r in der Qualifizierung zum Stärkeberater/zur Stärkeberaterin vermittelt.
Die NaturFreunde Rheinland-Pfalz sind Partner in diesem Bundesprogramm und bilden interessierte Menschen in drei Wochenendseminaren aus. Wer Interesse hat, melde sich umgehend in der Landesgeschäftsstelle in Ludwigshafen an. Gern werden auch in einem persönlichen Gespräch oder Telefonat weitere Informationen zu dieser Qualifizierung gegeben.
Telefon 0621/523191 oder staerkenberater@naturfreunde-rlp.de;


E-bike Tankstelle

Dieses „rote Ding mit Scheunenhintergrund“ schimpft sich „e-bike Tankstelle“ und steht auf festem Sockel im Anwesen Hauptrasse 70.
Schon zur Einweihung (Fr. 11.11.) musste jedoch zweckfremd Strom abgezapft werden: der Glühwein zur Begrüßung der geladenen Gäste musste im Heizer auf Temperatur gebracht werden, um danach in der Runde seine Wirkung zuentfalten.
Seine eigentliche Bestimmung ist das Laden leerer Radlerbatterien, die er schon jetzt , aber vor allem ab der nächsten Frühjahrs- und Radfahrsaison, erfüllen soll. Gemeinde und die Vereine bedankten sich bei Frau Burg, der bei den Pfalzwerken für diesen Bereich zuständigen Ansprechpartnerin. Sie verwies vor allem auf das dichte Netz von ´Tankstellen´ an Radwegelinien, die mit den Pfalzwerken als Partner, in ganz Rheinland – Pfalz bisher installiert wurden.
Die dazu gehörigen RadwegeKarten hatte sie natürlich auch im Geschenkekoffer. Sie liegen im Naturfreunde Haus aus und kostenlos zu haben!

gez.K-h Sauter-D/im Vorstand
Sport bei den NaturFreunden

Dass wir hier bei uns eine sehr aktive Schneesportabteilung haben, mit 9 qualifizierten Übungsleiter/innen, dürfte bekannt sein. Auch dass Heinz Weinmann und Karlheinz Sauter-Dietrich – seit Jahren –
samstagnachmittags einen Nordic-Walking-Kurs anbieten.

Aber dass wir für weitere sportliche Aktivitäten wie Paddeln und Rudern, Bergsteigen und Klettern, Mountain-Biking usw. auf Bundesebene Kurse und Ausbildungslehrgänge anbieten, ist kaum bekannt. Seit Jahren hoffe ich, dass wir jemand finden, der/die bereit ist, die Ausbildung als Wanderleiter/in zu absolvieren. Der Verein gewährt finanzielle Unterstützung.
Das Ausbildungsprogramm liegt im Naturfreundehaus aus.

Natursport

Die NaturFreunde im Land, im Bund, bieten zahlreiche Natursportarten an. Wir in Hochstadt - Nordic-Walking und ein breites Wintersportangebot mit zahlreichen qualifizierten Übungsleitern im Ski alpin und Snowboard. Wer sich für Wandern, Bergsteigen, Kanusport usw. interessiert – wir sind die richtige Adresse! Wir sprechen gern mit Interessenten!
Neues Häuserverzeichnis

Die Broschüre Naturfreundehäuser ist als Neuauflage erschienen. Darin sind 400 Naturfreundehäuser in Deutschland mit ihren Kotaktadressen und Angeboten aufgelistet.
Naturfreundehäuser haben den Anspruch familienfreundlich und kostengünstig zu sein.
Auf zum Test!
Das Häuserverzeichnis kann freitagabends im NFH geholt werden.

Amtsblatt

mit Klick auf die Grafik oder den Link:

weitere Information, Termine und vieles mehr im Amtsblatt unserer Dorfgemeinde, ... Amtsblatt
Link auf das Amtsblatt
regelmäßige Termine
Freitagstreff

Das Naturfreundehaus ist jeden Freitag ab 19:30 Uhr geöffnet. Herzliche Einladung.
Auch in der Sommerzeit (außer am Knoppfest- und Kerwefreitag)

Rentnertreff im Naturfreundehaus


Er findet immer nur einmal im Monat statt, und zwar immer am letzten Dienstag im Monat
(Euer Rentnertreffteam)

Nordic Walking - Willkommen

Die nordic Walking Laufgruppe startet ab Samstag, 9.März wieder ab 15.00
am Birkenhain. KhS-D
Neuinteressierte, Anfänger*innen… sind immer herzlich willkommen.

Volleyball - Freizeitgruppe

unterm Dach der Naturfreunde. Seit Jahrzehnten treffen sich Anfänger und Fortgeschrittene aus der gesamten Verbandsgemeinde mittwochs um 20.00 Uhr für zwei Stunden im DGH.
Da kann jedermann/-frau hinzu und reinschnuppern.
Wir sind alters- und leistungsmäßig so was von unterschiedlich!
(Marlies Göllinger/ K-h Sauter-D.)

Chor der Naturfreunde

Chorprobe: jeden Donnerstag um 20:00 Uhr im NFH
Junge Familien / Kinder

Veranstaltungsplanung nach Wünschen - Kinderprojekttage in den Ferien
 
 

Naturfreunde Ortsgruppe Hochstadt
Hauptstraße 70
76879 Hochstadt
Telefon: +49 6347 982419