Impressum Kontakt  
 
 
   „ Z w i s c h e    G e b i r g  ´u n    R h e i´   e s c h    g u t    s e i ! “

Herzlich willkommen auf der Homepage der

NaturFreunde Ortsgruppe Hochstadt
Rückblick auf Veranstaltungen 2022

Gelungenes Hoffest

Das diesjährige Hoffest der Naturfreunde war gelungen. Wir möchten uns bei den zahlreichen Mitgliedern und Freunden bedanken für dieses wunderbare Hoffest. Der Spielmannszug Hochstadt hat allen Freude gemacht mit seinem neuen Programm und zum guten Gelingen des Abends beigetragen.
Ein Dank an alle Helferinnen und Helfer, ohne die ja nichts geht.
Nächstes Jahr wieder zu unserem beliebten Hoffest in dem wunderschönen Ambiente der Hauptstraße 70.


Erfolgreiche Excursion

Eine Gruppe Radfahrer der Naturfreunde fuhr durch die Weinberge auf Betonwegen, die eigentlich nur landwirtschaftlichen Fahrzeugen vorbehalten sind, nach Nussdorf. Im Bauernkriegshaus ist die geschichtliche Verbindung Nussdorfs zum Bauernkrieg, zur Römerzeit, zum Mittelalter und zur französischen Revolution gesammelt. Der Rundgang mit Führung war sehr informativ und für uns eine lehrreiche Erfahrung. Der Verein sammelt in diesem Haus auch Informationen über die Pfarrer Lehmann und Postel, die in der Dorfchronik aktiv waren. Im Rahmen unseres Programms "Lerne deine Heimat kennen" war dies eine erfolgreiche Exkursion.

Was bedeutet Frieden für dich?

Am 08. Mai 2022 hatten wir mit unseren ukrainischen Gästen gehofft, dass einige von euch kommen und uns ihre Gedanken und Bilder zum Thema Frieden bringen. Schade, es war keiner gekommen. Obwohl es doch ein ganz einfaches Angebot war. Zuhause malen oder aufschreiben, Blatt Papier ins Naturfreundehaus bringen, aufhängen, fertig. Selbst das war zu viel. Sehr schade und verwunderlich für die Flüchtlinge aus der Ukraine.




Ukrainische Flüchtlinge im Naturfreundehaus (NFH)


seit 23. März 22 sind 9 Flüchtlinge aus der Ukraine im NFH untergebracht.
Die Naturfreunde haben sich spontan bereit erklärt, diesen Familien ein sicheres Dach über dem Kopf anzubieten. Die Anteilnahme der Bevölkerung ist groß und ebenso die Hilfsbereitschaft. Viele Mitbewohner haben sich bei mir gemeldet und ihre Hilfe oder auch Sach- und Geldspenden angeboten.
Wir bedanken uns dafür ganz herzlich.
Bitte nehmen Sie es nicht übel, wenn ich zurzeit nicht jede Hilfe annehmen kann. Wir werden noch lange mit den Flüchtlingen im NFH und auch in der Gemeinde leben. Ihre Hilfe wird noch zu einem späteren Zeitpunkt gebraucht und gerne angenommen. Zurzeit müssen beide Seiten viel lernen und die Bürokratie muss abgearbeitet werden. In 1-2 Wochen wissen wir mehr und können dann auch wieder mehr Hilfe brauchen.
Geldspenden für die Flüchtlinge in Hochstadt sind von Otto Paul bei der Mitgliederversammlung des NVS schon gesammelt worden. Wenn Sie etwas Bargeld spenden wollen, so geht das an dieser Stelle. Otto Paul leitet das dann gezielt weiter. Vielen Dank.



Naturfreunde Ortsgruppe Hochstadt
Hauptstraße 70
76879 Hochstadt
Telefon: +49 6347 982419