Impressum Kontakt  
 
 
   „ Z w i s c h e    G e b i r g  ´u n    R h e i´   e s c h    g u t    s e i ! “

Herzlich willkommen auf der Homepage der

NaturFreunde Ortsgruppe Hochstadt
Rückblick auf Veranstaltungen 2020

Hamburg ohne Auto

Anreisetag: Treffpunkt Bahnhof Lingenfeld, Start 8.15h. Mit einem Umstieg in Mannheim haben wir um 13.30 h Hamburg erreicht. Kurzer check in im nahe gelegenen Hotel und gleich ab in die Stadt.

Unseren Hamburg Aufenthalt beginnen wir an den Landungsbrücken. Wo sonst?? Mit der Fähre geht es weiter zur Elbphilharmonie, wo die Plaza unser Ziel ist. Von hier schon mal ein Gespür für den Wind bekommen und gute Sicht auf Hafen und Altstadt. Ein Stück zu Fuß und mit der U3 zum Rathausmarkt. Von da ins Gasthaus an der Alster. Ja, die Wege sind hier etwas länger. Nettes Abendessen in typischem Lokal mit Ständchen für die Bedienung.

Sonntags der Tag der Highlights. Die Gruppe teilt sich. Die Frühaufsteher gehen zum Fischmarkt und in die Fischauktionshalle. Hier steppt der Bär. Bei Livemusik und Alster hinein in den Tag. Die Langschläfer treffen wir um elf auf der Fähre durch den Hafen elbabwärts. Wieder an den Landungsbrücken angekommen steht der alte Elbtunnel auf dem Programm. Wir fahren in einem Autokorb nach unten und bestaunen die alte Röhre, die schon 1900 für die Feuerwehr unter der Elbe als Verbindung in den Hafen eingerichtet wurde. Auch hier klingt ein Ständchen unserer Sänger gut. Jetzt geht es zum Michel, das Wahrzeichen von Hamburg. Viele sind erstaunt über die Größe und Licht durchflutete Schönheit der Kirche.
Zurück im Hotel ist Gelegenheit sich aufzuhübschen für den Anlass unseres Besuchs. Wir wollen in das Musical "Tina" auf der Reeperbahn. Ein bomben Erlebnis und alle waren begeistert. Manch einer war enttäuscht vom kurzen Gang über die sündige Meile, aber der Absacker in einer Bar tat gut.

So starten wir in den Montag. Abreise ist für 17.24h geplant. Bis dahin gibt es mit Uli einen Gang durch die Speicherstadt mit viel Info zur Hafencity, Chilehaus und Kontorviertel. Mit Christel ging ein Besuch in den Passagen der Innenstadt. Auch die kamen auf ihre Kosten, die einfach mal alleine Bummeln wollten. Die Heimfahrer wurden am Bahnhof verabschiedet und ein Teil der Gruppe gönnte sich den Verlängerungstag mit Stadtrundfahrt und Cottonclub am Abend. Dank der Karte für den Hamburger Verkehrsverbund, die im Hotelpreis inkludiert war konnten wir das ganze Wochenende mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut bestreiten.
Es hat sehr viel Spaß gemacht und mancher Ruf nach mehr war zu hören.


31.01.2020 - Kleinkunstabend mit Jaques Strotzem

Jacques Stotzem in Aktion. Ein toller Kunstgenuss

Szenenkenner sprechen von einem der besten Gitarristen Europas im Finger-Picking-Spiel. Jacques Stotzem aus Belgien begeisterte im brechend vollen "Stall" des Naturfreundehauses beim ersten Kleinkunstabend in 2020. Es grenzte an Zauberei, was er aus der Gitarre herausholte. Es war hohe Kunst des Gitarrenspiels. Ein Mitarbeiter der RHEINPFALZ, der vorab einen ausführlichen Bericht zu Jacques Stotzem im Regionalteil Kultur brachte, fragte: "Wie habt ihr den nach Hochstadt bekommen!"



Naturfreunde Ortsgruppe Hochstadt
Hauptstraße 70
76879 Hochstadt
Telefon: +49 6347 982419